Die Hälfte der Welt gehört uns

Eine Kabarettrevue der Zwanziger Jahre

Stückbeschreibung

"Flapper" und "Garconne" wurden zu Synonymen für eine ganze Generation junger Frauen, die sich, nachdem sie durch die Weimarer Verfassung 1919 dem Manne gleichgestellt wurden, auf der Suche nach einem neuen Selbstbewusstsein eigene Freiheiten vom Mann erkämpften. Mit Bubikopf und kurzen Charlestonkleidern demonstrierten sie ihre Unabhängigkeit und provozierten so die Männerwelt. Eine humorvoll-amüsante Kabarettrevue zeigt den Wandel in der Beziehung zwischen Mann und Frau in jener Zeit und noch vieles mehr über das "unordentliche Gefühl" der Liebe.

Die nächsten Vorstellungen

Mai 2019
20:00
Premiere
von Günther Schäfer
20:00
Juni 2019
20:00