Die lustigen Weiber von Windsor

Komödie von William Shakespeare

Stückbeschreibung

Die Komödie handelt von Sir John Falstaff, einem „beutelarmen“ und trinksüchtigen Soldaten, der in völliger Überschätzung seiner Wirkung auf Frauen gleich zwei verheirateten bürgerlichen Damen seine Liebe erklärt und die Ehe verspricht, um sie anschließend um ihr Geld zu betrügen. Die Frauen (Frau Page und Frau Fluth) setzen sich gegenseitig davon in Kenntnis. So fliegt der Schwindel auf.

Die beiden Frauen, eher belustigt als gekränkt, bändeln zum Schein mit ihm an und erteilen Falstaff dabei zwei böse Abfuhren.

Parallel erleben wir die wütende Eifersucht von Herrn Fluth, der wiederholt mit List die Untreue seiner Frau nachzuweisen sucht.

In einer Nebenhandlung muss sich ein junges Liebespaar (Anne Page und Fenton) über den Willen des Vaters (Herr Page), der andere Heiratspläne für seine Tochter hat, hinwegsetzen.

So erleben wir zeitlose „Spielarten der Liebe“, aber auch den Umbruch einer Zeit, in der sich die Bürger dem Adel widersetzen.

Die nächsten Vorstellungen

Juni 2016
16:00
Heute
Karten an der Abendkasse erhältlich
September 2016
20:00