"Er ist ein völlig andrer Mensch als wir" - ein Brecht-Abend

Stückbeschreibung

Die großen Theaterstücke von Bertolt Brecht (1898 - 1956) sind weltweit bekannt und werden noch heute an einflussreichen Bühnen inszeniert: “Die Dreigroschenoper”, “Mutter Courage und ihre Kinder”, “Leben des Galilei” und viele mehr.

An diesem Abend lernen Sie auch den jungen Brecht kennen: Durch erste Balladen und Texte aus der “Hauspostille” -einer Sammlung von Gedichten von 1927- sowie durch Auszüge aus den Briefen an seinen Freund Caspar Neher. Hier werden sein vitalistisch geprägtes Lebensgefühl sowie seine Gemütslage als junger und noch suchender, und doch schon kritischer und kämpferischer junger Mann eindrucksvoll beschrieben.

Lassen Sie sich überraschen von einem Bertolt Brecht, den Sie so noch nicht kannten -- und hören Sie die bekannten Songs wie “Die Moritat von Mackie Messer” oder das “Lied von der Unzulänglichkeit menschlichen Strebens”.

Und vielleicht sehen Sie nach unserem Abend den Herrn Brecht mit ganz anderen Augen..

Die nächsten Vorstellungen

Januar 2022
20:00

von Bertolt Brecht /Team, Regie: Günther Schäfer, Anne Herrmann-Haase
2G / Maskenpflicht
20:00

von Bertolt Brecht /Team, Regie: Günther Schäfer, Anne Herrmann-Haase
2G / Maskenpflicht
Februar 2022
16:00

von Bertolt Brecht /Team, Regie: Günther Schäfer, Anne Herrmann-Haase
2G / Maskenpflicht